Einer der großen Kostenstellschrauben im Krankenhaus ist der Bereich der Sach- und Materialkosten. Durch Verbesserung der Einkaufskonditionen und Reduktion der bestellfixen Kosten durch Bestellungsbündelung sowie Eliminierung nicht notwendiger Materialien (Sortimentsstraffung) lassen sich pro Jahr mehrere hunderttauend Euro einsparen.




 

Wir können Sie mit folgenden Maßnahmen (Auszug) unterstützen:

  • Analysen zur Feststellung des optimalen Materialeinsatzes
  • Benchmarking und Kosten-Nutzen-Kalkulationen
  • Standardisierung des Bestellprozesses
  • Suche der günstigsten Anbieter
  • Bündelung von Marktmacht
  • Aufbau eines maßgeschneiderten Controllingsystems



 

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns.